Verrückt spielen . . .

wird offensichtlich überall immer mehr Mode, zum Nachteil der Vernünftigen und der jeweiligen Sache

- Brie hält sich für den klügsten Sozialisten in Deutschlands endlich zustandegekommener Linken und schulmeistert die 97 %, die Oskar gewählt haben, genau su idiotisch wie den Oskar selber, mit Unterstellunge, die ans Anpöbeln grenzen. Arroganz ist mit demokratischem Sozialismus so unverträglich wie Pluralismus bei Übereinstimmung in den Kernfragen. Wir haben allen Anlaß, zu feiern, was am 16. Juni 2007 entstand, es steht würdig neben dem 21. April 1946, nehmt alles nur in allem ! Es hat noch größere Chancen, weil es ohne Besatzer und deren Voraus- und Nachwirkungen entstehen konnte. Machen wir das beste draus, wie schon überall erfolgreich begonnen ! Kücken zählt man im Herbst, Resultate der Linken zum ersten Mal umfassend im Wahljahr 2009.

- der schlechteste, gefährlichste Präsident der USA G.W.B. torpediert Kyoto und will nun mit seiner Konferenz in den USA mit handverlesenen Teilehmern , so undemokratisch und hochnäsig gegenüber der Weltgemeinschaft wie die GO-Zusammenrottung in Heiligendamm, in unmittelbarer Nähe der UNO-Konferenz zum Klimawandel auf Bush-US-Art die Welt vor der Katastrophe retten. Man kann die Weltgemeinschaft mit verschiedensten Mitteln zu diskreditieren suchen : durch jahrelange Rückstände bei seinen Zahlunsverpflichtungen, wie gehabt, oder auf die jetzt praktizierte Art "ich mach das schon, und viel besser !"

- sollte er nicht besser die täglichen Millionen für die Irakaggression in seine Brücken, seine Sozialprogramme, seine UN-Verpflichtungen stecken, der Welt zum Nutzen und zu Repratur der schlimmsten Schäden, die er dem Image der USA in seiner Regierungszeit beigebracht hat ?

 

7.8.07 10:30

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen